Hartmetall-Kunden
Position > > BLOG

Wie richtet man eine Hartmetallschleifscheibe ab?

29. Januar 2024 Ansicht: 945

I. Überblick über Abrichttechniken für superabrasive Schleifscheiben Superabrasive Schleifscheiben sind aufgrund ihrer extrem hohen Härte mit herkömmlichen Methoden nur schwer abrichtbar. Daher werden verschiedene spezielle Abrichttechniken [...]

I. Überblick über Abrichttechniken für superabrasive Schleifscheiben

Superabrasiv Schleifscheiben lassen sich aufgrund ihrer extrem hohen Härte mit herkömmlichen Methoden nur schwer abrichten. Daher wurden verschiedene spezielle Abrichttechniken entwickelt. Zu diesen Techniken gehören das Abrichten mit Diamantstiften, das Abrichten mit Rollen und das Abrichten von Schleifscheiben, wobei jede dieser Techniken ihre Vorteile und geeigneten Anwendungen hat.

Abrichten von Schleifscheiben, jede mit ihren Vorteilen und geeigneten Anwendungen.

Unser Fabrikgeschäft: Hartmetallteile, Formteile, medizinische Spritzgussformen, Präzisionsspritzgussformen, Teflon-PFA-Spritzguss. E-Mail: [email protected],whatsapp:+8618638951317.

  1. Abrichten von Diamantstiften Bei dieser Methode wird ein Einpunkt-Diamantabrichter oder ein Diamantabrichtblatt zum Abrichten der Scheibe verwendet. Nach dem Abrichten mit einem Diamantstift kann die Scheibe aufgrund ihrer breiteren Schneide und geringeren Schärfe beim Schleifen Brandflecken oder Falten erzeugen. Daher ist es notwendig, nach dem Abrichten mit einem Diamanten zu schärfen. Bei dieser gängigen Methode muss der Diamant die Scheibe unterhalb ihrer Achse berühren und sich mit einer gleichmäßigen, langsamen Vorschubgeschwindigkeit bewegen.
  2. Walzenabrichten Bei diesem Verfahren wird die relative Abrollbewegung zwischen der Rolle und dem Rad genutzt, um die Bindungsbrücken des Rades zu brechen, wodurch Mikrokanten auf den Schleifkörnern entstehen. Es ist durch einen hohen Abrichtdruck und eine geringere Effizienz und Präzision gekennzeichnet, kann aber schärfere Körner erzeugen, die für bestimmte Anwendungen geeignet sind.
  3. Abrichten von Schleifscheiben Gewöhnliche Schleifscheiben oder Diamantrollen werden zum Abrichten von CBN-Scheiben durch Schleifen verwendet. Diese Methode ermöglicht das gleichzeitige Abrichten über die gesamte Breite der Scheibe, mit kurzer Abrichtzeit, geringer Abrichtkraft und der Möglichkeit, komplexe Scheibenprofile zu reproduzieren.

Abrichten von Schleifscheiben

II. Die Bedeutung und die Methoden des Abrichtens von Rädern

  1. Zweck und Bedeutung des Anziehens Beim Abrichten geht es nicht nur darum, die ursprüngliche Schleifleistung und Geometrie der Scheibe wiederherzustellen, sondern auch um einen Schärfungsprozess. Dabei werden scharfe Schneidkanten erzeugt und feine Materialien aus den Oberflächenporen der Scheibe entfernt, um einen Anstieg der Schleifkraft und ein Verbrennen der Werkstückoberfläche zu verhindern.
  2. Vorbereitung vor dem Anrichten Vor dem Abrichten ist es wichtig, eine bestimmte Temperatur in den Hauptspindellagern aufrechtzuerhalten, um eine geometrische Beschädigung des Werkstücks und einen abnormalen Verschleiß der Scheibe und der Abrichtwerkzeuge zu vermeiden. Da Diamant-Abrichtwerkzeuge sehr zerbrechlich sind, müssen sie außerdem sorgfältig behandelt werden.
  3. Verwendung und Wartung von Abrichtwerkzeugen Die Verwendung eines stumpfen Abrichtwerkzeugs führt zu einer Verschlechterung der Schleifleistung der Scheibe. Daher muss die Schärfe des Diamant-Abrichtwerkzeugs aufrechterhalten werden, indem seine Spitze regelmäßig gedreht wird, um sie scharf zu halten.
  4. Auswahl der Abrichtmethoden Je nach Anwendung und Art der Schleifscheibe können verschiedene Abrichtmethoden wie Diamantstift, Diamantrolle, Schleifen und Rollenabrichten gewählt werden. Jede Methode hat ihre spezifischen Anwendungsszenarien und Vorteile.

An dieser Stelle möchte ich die Leser auffordern, ihre Erfahrungen mitzuteilen. Haben Sie Erfahrungen mit Superabrasiv Schleifscheiben? Welche Abrichttechnik verwenden Sie normalerweise? Hinterlassen Sie Ihre Erkenntnisse und Vorschläge in den Kommentaren unten.